RESPA-Plattenresonatoren entfalten dann ihre größte Wirksamkeit, wenn sie im Nahbereich der Schallquelle aufgestellt oder montiert werden können. Für konzertante Zwecke empfiehlt sich also grundsätzlich eine Installation im Bühnenbereich. Ein sowohl für die Musiker auf der Bühne als auch das Publikum im Saal optimal ausgewogenes Klangbild wird erreicht, wenn eine gleichmäßige „Ausleuchtung“ des Bühnenbereiches mit RESPA-Elementen erreicht werden kann. Dieses Ziel hat uns bei der Entwicklung unserer Produktpalette geleitet. Für die senkrechte Aufstellung oder Montage verwenden wir in erster Linie hölzerne Elemente, die als Wandverkleidung fest montiert oder aber als Standelemente mobil eingesetzt werden können.

Die Schallabstrahlung über der Bühne erfassen wir mit Hilfe von spektral-abgestimmten transparenten Resonanzmembranen, die in einen Metallrahmen eingefasst sind Besonders effizient sind unsere begehbaren Plattenresonatoren, die sowohl eingebaut in ein Podest als auch als einfache Fußbodenplatten geliefert werden können.

Wir lösen Ihr Akustikproblem

Dabei sind wir hinsichtlich der optischen Gestaltung in höchstem Maße flexibel. Wenn Sie mehr über die RESPA–Technologie wissen wollen, dann wenden Sie sich einfach direkt an uns.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Anfrageformular