»Wer die Welt der Schwingungen, Wellen und Resonanzen zu erforschen beginnt, wird sehr bald von einer Fülle von Ergebnissen und Fakten überschwemmt sein, deren Eigentliches sich hinter einem so vielfach gebrochenen und verschlüsselten Erscheinen verbirgt, dass das Wichtige und das Unwichtige kaum noch von einander unterscheidbar sind.«

Projekte

Seit 1997 wird die RESPA–Technologie zur Verbesserung der akustischen Bedingungen eingesetzt.
Die hier folgenden Projekte sind beispielhaft für ihre vielfältigen und zahlreichen Einsatzmöglichkeiten.